Titelfoto: Geschwisterspielzeug Gemeinsam Spielen, Wachsen und Lernen: Werkzeugkoffer von Selecta®

Geschwisterspielzeug – gemeinsam spielen, wachsen und lernen

Geschwisterspielzeug – gemeinsam spielen, wachsen und lernen

Selecta® Stories

Veröffentlicht am 18.06.2020 // Von:

Franzi @franzisaidwhat Profilbild

Meine Kinder haben, alle drei übrigens, jeweils 2,5 Jahre Altersunterschied. Ganz gewollt, denn wir haben uns immer gewünscht, dass die Kids gemeinsam aufwachsen und groß werden. Das nicht zu viele Jahre zwischen ihnen sind und sie gemeinsam gut ins Spiel finden.

Maxi und Midi spielen gerne zusammen. Gerade während der Corona Zeit waren sie einander die besten (und eben auch einzigen) Freunde und Spielpartner. Und ich bin immer wieder überrascht wie emphatisch sich Maxi auf Midis Spiele einlässt und wie sehr sich Midi auch bemüht, sich z. B. Maxi’s Rollenspielen anzupassen. Gemeinsames Spiel, gerade mit älteren bzw. jüngeren Kindern, halte ich für unglaublich gut für beide Seiten.

Wie ihr wisst liegen mir natürliche Materialien, fernab von digitaler Unterhaltung dabei besonders am Herzen. Ich gebe meinen Kindern gern den Rahmen und lasse sie dann frei und kreativ spielen. Spielzeug, welches dies unterstütz ist mir das Liebste. Schadstofffrei mit Holz deren Herkunft ich nachvollziehen kann. Ohne bedenkliche Lacke oder Farben, schließlich haben wir ja auch noch Mini die schon bald mit spielen wollen wird und alles in den Mund nimmt.

Hier eine kleine Auflistung des Holzspielzeugs von Selecta®, welches all meine Kriterien erfüllt und welches meine Zwei besonders gern auch zusammen spielen:

Das Schneide-Set „Picknick“ 

Unglaublich toll für die Motorik von Kleinkindern und gleichzeitig klasse fürs Rollenspiel der Großen – das Picknick Set von Selecta® ist ein treuer Gefährte meiner Kinder in ganz unterschiedlichen Situationen und Spielen. Mit Klett sind Eier, Toast und Käse verbunden, mit einem kleinen Holzmesser (natürlich stumpf) kann man das Klett durchtrennen und verschiedene Lebensmittel aneinander Kletten und kombinieren. Midi liebt das, weil ihn das motorisch wirklich herausfordert. Maxi assistiert ihm oft dabei und bindet dann die Lebensmittel z. B. in ihrem Kaufmannsladen oder in einem Teekränzen mit Teddys ein. Daher ist es auch super zu empfehlen als langlebiges Spielzeug für ein Kind. Einfach weil es verschiedene Alters- und Entwicklungsstufen überbrückt.

„Wippofant“ – Stapel- und Blancespiel

Der Wippofant ist hier so beliebt, weil er ebenfalls unglaublich viele Möglichkeiten für beide Kids bietet. Man kann ihn wie ein Brettspiel abwechselnd bespielen, sich Regeln ausdenken, oder einfach alleine stapeln und ausbalancieren. Je nachdem wie schwierig man es sich selbst macht, welche Regeln man sich ausdenkt, passt es auf Kinder im Alter von zwei bis fünf / sechs Jahren.

Der Werkzeugkoffer

Ganz besonders süß gemacht ist der Werkzeugkoffer, der komplett aus Holz mit zuckersüßen Elementen daher kommt. Hier geht Maxi total auf, denn ein Handwerker wie ihr Papa, das würde sie auch gern sein. Sie reißt in ihren Rollenspielen Midi total mit und beide werkeln sie dann an ihrem Kletterturm und reparieren so einiges.

Hier fällt mir auch wieder auf, wie Genderneutral Selecta® arbeitet. Die Spielzeuge sind auf Kinder, nicht auf spezifische Geschlechter ausgerichtet. Sie sind bunt und farbenfroh und trotzdem detailgetreu, genau das was Kinder lieben.

Ich bin mir sicher, auch für euch und eure Kids ist etwas im breiten Selecta® Sortiment dabei, denn auch meine Empfehlungen sind nur eine kleine Auswahl. Ganz viel Spaß beim gemeinsamen Spielen wünsche ich euch und euren Mäusen!

Geschwisterspielzeug Gemeinsam Spielen, Wachsen und Lernen: Werkzeugkoffer von Selecta®